Ankörung vom 25.04.2021 findet statt

Das BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) hat uns in Abstimmung mit dem BAG (Bundesamt für Gesundheit) das OK zur Durchführung der Ankörung gegeben.

Auf dem Gelände gilt das Schutzkonzept von «dog4you». Zusätzlich bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

–  Wenn möglich, führen Sie am Morgen zuhause noch einen Covid-Selbsttest durch
–  Es darf pro Hund jeweils nur eine Person auf das Gelände und die Begleitperson muss im Auto warten
–  Nach der Ankörung muss das Gelände der «dog4you» sofort verlassen werden
–  Keine Verpflegung für Hundeführer und deren Begleiter
–  Maskenpflicht ist auf dem ganzen Gelände obligatorisch (Masken bitte selber mitnehmen)
–  Besucher sind auf dem Areal nicht erlaubt

Bitte schauen Sie, dass Ihre Hunde vor der Zuchtzulassung versäubert sind. Ich werde Sie beim Auto abholen, dort den Chip der Hunde auslesen und dann zu den Richtern begleiten. Ferner werden die Hunde im Exterieur-Ring ausgemessen.

Da wir einen engen Ablaufplan haben, bitte ich Sie, pünktlich zu erscheinen.

Vor der Zuchtzulassung erhalten Sie via Mail von unserem Kassier den Einzahlungsschein. Ich bitte Sie, den Ankörungsbetrag noch vor der Zuchtzulassung zu begleichen.

Bei Fragen erreichen Sie mich unter der Telefonnummer 079 379 59 37.

Freundliche Grüsse Alessia Buchmüller
(Verantwortlich für die Ankörungen/Körverhaltensbeurteilung)

PDF dog4you Schutzkonzept

Unser Newsletter

 

Mit unserem Newsletter informieren Sie regelmäßig rund um das Geschehen in unserem Klub.